Modern Railways 2014:

Die „Modern Railways“ findet in diesem Jahr zum zwölften Mal statt und wird von der China Academy of Railways Sciences, CR und des China World Trade Center Co, Ltd. gemeinschaftlich organisiert. Der enorm wachsende chinesische Markt, sowohl mit seinen Hochgeschwindigkeits- als auch konventionellen Transportzügen, bietet große Chancen und stellt gleichzeitig hohe Ansprüche an die Qualität der verbauten Produkte. Unsere Geräte erfüllen die gängigen Industriestandards und können darüber hinaus für jedes Terrain und jedes Klima ausgestattet werden. Besonderes Interesse gilt der Langlebigkeit und der Ausfallsicherheit der Geräte. Unsere langjährig erfahrenen Entwickler, deren Maxime stets das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei überdurschnittlicher Qualität ist, sorgen bereits heute für viele zufriedene Kunden in aller Welt. Nutzen Sie die Chance und besuchen Sie unseren Stand auf der „Modern Railways“ und sehen Sie unsere Wandler und Stromversorgungen für den Schienenverkehr mit eigenen Augen.

Um einen reibungslosen und schnellen Vertrieb in China sicherzustellen haben wir uns für einen exklusiven Vertriebspartner mit Sitz in Shanghai entschieden. Kurze Wartezeiten und erstklassiger Service sind somit garantiert. Des weiteren kann so auf geschultes Personal direkt im Einsatzland zurückgegriffen werden. Auf der „Modern Railways“ können Sie unseren lokalen Vertriebspartner kennenlernen und im direkten Gespräch Ihre Fragen beantworten lassen.

Karten des Geländes, beziehungsweise eine Standübersicht kann auf der Website der „Modern Railway“ heruntergeladen werden. Besucheranmeldungen für die Messe können unter diesem Formular beantragt werden.


The 20th China International Power Supply Exhibition:

Die „20th China International Power Supply Exhibition“ findet zwischen 04.11 – 08.11 im renommierten „Shanghai New International Expo Center“ statt. Auch hier sind mit unserem lokalem Vertriebspartner Gennaw mit einem gemeinsamen Stand vertreten.

Wir bieten Erfahrung, Spezialisierung und Innovation in den Feldern der Bahntechnologie und der Laser-Applikationen. Dabei gehören standard- und kundenspezifische Lösungen von 10 W bis 15kW zu unserem Angebot. Auf der Messe werden wir unsere DC/DC und AC/DC Spannungswandler, redundante Batterieladegeräte, UPS-Lösungen und cPCI-Wandler, die zum Einsatz in rauen Umweltbedingungen konzipiert sind, vorstellen.

Wir freuen uns darauf neue, internationale Kontakte zu knüpfen und den Austausch mit chinesischen Entwicklern zu fördern. Auch freuen wir uns auf neue und alte Bekannte von ABB, ALSTOM, Bombardier, Knorr Bremse, Laserline, Siemens und vielen mehr.

Sollten vorab bereits Fragen oder Anmerkungen bestehen können Sie uns gerne kontaktieren.


Auswahl der auf den Messen vorgestellten Gerätefamilien:

DC/DC Wandler

Das Angebot reicht von 10 W bis 1 kW und ist sowohl als 19″ Einschub als auch zur Print- und Wandmontage erhältlich. Alle Wandler erfüllen die Normen IEC 60571 und EN 50155 und bedürfen keiner externer Komponenten wie zum Beispiel Filter, Sicherungen oder Kühlkörper. Die Baureihen umfassen Wandler mit ein bis fünf Ausgängen und befinden sich im Arbeitstemperaturbereich von -40°C (-50°C auf Anfrage) bis zu +85°C Klasse Tx. Allen gemein ist der hohe Wirkungsgrad, das erprobte Design und die zuverlässige Lebenszeit der Geräte unter schwierigsten Außenbedingungen.


Batterie- und Kondensatorladegeräte

Integrierte elektronische Bauteile und Geräte werden von Batterieladegeräten versorgt. Um eine lange Lebenszeit von NiCd oder Pb Batterien zu garantieren, muss die Ladung basierend auf bestimmten V_I Algorithmen, abhängig vom Batteriezelltyp erfolgen. Grau Elektronik Batterieladegeräte verfügen über eine Elektronik die eine optimal temperaturkompensierte Ladung ermöglichen. In vielen Applikationen werden Hilfsenergien für Startprozesse benötigt. Die Kondensatorladegeräte sind im Stande die Kondensatorbanken in kürzester Zeit, mit jeder Spannung zwischen 200V und 600V in kontrollierten Prozessen aufzuladen.


Notstarteinrichtungen

(Zu) Tiefe Umgebungstemperaturen können – zum Beispiel durch entladene Batterien – bei Startprozessen zu Schwierigkeiten führen. Diese Probleme können durch Notstarteinrichtungen kompensiert beziehungsweise verhindert werden. Mit einer Verbindung zur Oberleitung ist es möglich einen sicheren Start auch unter widrigsten Bedingungen durchzuführen. Die Notstarteinrichtungen sind für verschiedenste Oberleitungssysteme verfügbar: 750 VDC, 1000 V~, 1500 VDC und 3000 VDC. Die Ausgänge sind mit 24 V, 36 V und 110 V standardisiert.


Stromversorgungen

Grau Elektronik hat einen speziellen Wandler entwickelt der im Stande ist große, induktive Lasten von variablen dreiphasigen Eingangsspannungen zu starten:

Sowohl Eingangsspannung (UE) als auch Eingangsnetzfrequenz unterliegen variablen Änderungen in bestimmten Begrenzungen. Ausgang ist mittels Microcontrollerfunktion in Grenzen steuerbar. Verfügbare Ausgangsleistung 10 kW bis 60 kW.